Bitte beten Sie für mich .....

Diese Bitte war in letzter Zeit immer häufiger zu hören. Gerne haben wir diesem Wunsch entsprochen und ihn auch entsprechend weitergeleitet. In der Zwiesprache mit Gott fragte ich manchmal "Herr warum und wieso ausgerechnet diese liebe und fromme Person?" Er gab mir dazu den Gedanken, es soll ein Opfer der Nächstenliebe sein. Auch durften wir erfahren, daß unser Flehen und Bitten oft Erhörung fand. Aus einem Opfer der Nächstenliebe, einem Gebet mit innigem Herzen, kann Gott großes tun. Unsere Opfergaben kommen als vergoldete Gnaden wieder zu uns zurück. Wenn wir erkennen dürfen wie unser Gebet zur Hilfe wird und erhört wird, löst es doch in uns eine große Freude aus und stärkt uns im Glauben an den allmächtigen Gott. Wir können dann mit Freuden den Lobpreis an den Herrn anstimmen und Ihm Danken. Das vergangene Heilige Jahr war auch für uns beladen mit reichlich Kummer und Sorgen. Wir müssen auch öfter unsere Freunde um Gebet und Hilfe bitten. So bitten wir auch Sie:

Bitte beten sie für uns.


(c)Pilgerreisen Peter Koros

 


Kontakt